Halloween DIY Teil III: Tanz der Vampire



(Und ein paar Spinnen tanzen mit)

Die kleinen Blutsauger aus schwarzen Tonpapier, die auf keiner Halloween Party fehlen dürfen, sind ganz einfach anzufertigen. Man benötigt nur ein wenig Zeit um sie alle auszuschneiden.

Außerdem müsst ihr euch noch entscheiden, wo ihr die kleinen Vampire fliegen lassen wollt. Sie könnten die Wand im Esszimmer in Beschlag nehmen, oder doch lieber am Fenster oder sogar am Türrahmen entlang? Ich habe mich für verschieden große Plastikkugeln entschieden, die ich im Anschluß aufhänge und auf dem Halloween-Tisch platziere.


DIY Tanz der Vampire


Du brauchst:

○ Tonpapier in Schwarz + Gold
○ Schere
○ weißer Stift
○ Fledermausvorlage
○ Plastikkugeln in verschiedenen Größen

So geht`s:

  • Fledermausvorlage ausdrucken und ausschneiden. Das Tonpapier in der Mitte falten und die Vorlage mit der geraden Schnittfläche an die Falzlinie legen.
  • Am besten mit einem weißen Marker oder Stift der Vorlage entlang fahren und diese ausschneiden
  • Für den 3D Effekt die Fledermaus einmal mittig und wieder auseinanderfalten.
  • Soviele Fledermäuse, wie ihr mögt, ausschneiden und in die kleinen und mittleren Plastikkugeln geben und an einem Ast oder ähnlichem aufhängen. Dabei ist es nicht weiter schlimm, wenn die Fledermäuse nicht ganz die Kugeln passen; die zu langen Flügel lasse ich einfach überstehen.




DIY Fledermäuse für Halloween

Fledermaus Vorlage Sinnenrausch
Tanz der Vampire

Papier Fledermäuse

DIY Fledermäuse, Tischdeko




Wie immer wünsche ich euch viel Spaß und Freude beim Nachmachen 
und schicke die liebsten Grüße!
Rebecca





Mehr aus der DIY Halloween Serie:
Teil I: DIY Pechkekse
Teil II: Bleading Heart (rauchender) Cocktail








Halloween DIY Teil II: Bleading Heart Cocktail





Nach Teil I meines  DIY Halloween Specials möchte ich euch heute mein absolutes Lieblings-Grusel- Gebräu, das auf keiner Halloween Party fehlen darf, zeigen: Bleading Heart. Diesen Cocktail müsst ihr einfach probieren. Wenn ihr euch traut.

Zum Servieren könnt ihr eure Gäste zusätzlich mit diesem spektakulären "rauchenden" Effekt überraschen. So unheimlich, dass selbst die Spinnen Reißaus nehmen...



Halloween Drink "Bleading Heart"


Bleading Heart

Das ist drin (für 1 Glas):

○ 150ml Sekt
○ 50ml Blutorangensaft
○ 20ml Aperol oder Campari
○ Trockeneis

So geht`s:

Sekt, Blutorangensaft und Aperol oder Campari in ein Glas füllen. Wer gerne eine noch intensivere Farbe für den Cocktail möchte gibt noch zwei, drei Tropfen rote Lebensmittelfarbe dazu und mischt noch einmal alles gut durch.


Halloween Drink



Trockennebel erzeugen

Für den gruseligen Spezialeffekt, den kriechenden Nebelschwaden, die ich auch für meine Deko im 1. Teil verwendet habe, fügt ihr eurem Cocktail lediglich etwas Trockeneis hinzu.

Trockeneis ist gefrorenes CO2 und es lässt sich sehr einfach und ohne große Technik effektvoller und geruchloser Bodennebel damit herstellen. 
Sobald man das Trockeneis in Wasser legt, entsteht dieser schöne "fließende" Nebel. Dabei gilt es jedoch ein, zwei Dinge zu beachten:

  • Keine größeren Mengen ins Glas geben, vor allem nicht, wenn man das Getränk nachher servieren möchte. Es besteht dabei die Gefahr, dass sich nicht das gesamte Trockeneis auflöst und es könnte zu Kälteverbrennungen kommen. (Trockeneis hat eine Temperatur von -78°C). Alternativ könnte man das Trockeneis in sogenannte Tee-Eier füllen und diese vor dem Verzehr wieder entfernen.
  • Je wärmer das Getränk, je mehr Nebel entsteht. Im Getränk oben kann man daher den Blutorangensaft erwärmen, ehe man das Trockeneis zufügt.

Kleine Mengen Trockeneis erhält man günstig (2-3€ pro kg) auf Anfrage bei verschiedenen Gas Anbietern, wie zB Linde Gas. Dort gibt es Trockeneis in kleinen Pellets für Selbstabholer.



Rauchender Halloween Cocktail



Mehr aus der DIY Halloween Serie:
Teil I: Pechkekse + Deko
Teil III: Tanz der Vampire





Halloween DIY Teil I: Tischlein erschreck dich + Pechkekse!




Wenn haarige, langbeinige Spinnen über meinen Küchentisch krabbeln dürfen, kann das nur eines bedeuten: Es ist Halloween.
Ansonsten würde ich wohl mit Sicherheit einen hysterischen Schreianfall bekommen und panisch davon rennen. Aber genau darum geht es ja auch bei Halloween: man soll sich richtig schön gruseln!


Wie sieht es denn bei euch aus? Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis so umhöre, scheint das Fest aus Amerika hierzulande nicht ganz so beliebt zu sein, oder?
Dabei finde ich es immer ganz nett, wenn die Kinder verkleidet bei uns läuten und "Süßes oder Saures" rufen.
Meine Tochter findet Halloween auch richtig cool und da hat sie mich in den letzten Jahren mit ihrer Begeisterung wohl ein bisschen angesteckt. Daher gibt es deshalb in diesem Jahr zum ersten Mal auf meinem Blog eine kleine DIY Serie für Hallween.

Und wenn das Gruselfieber auch bei euch ausgebrochen ist, dann verpasst nicht das tolle Halloween-Special auf dem Roombeez-Blog. Dort findet ihr viele weitere gruselige Ideen und Inspirationen zum schaurigen Fest.




Halloween DIY Tischdeko Ideen


Bei der Tischdeko dürfen Kürbisse natürlich nicht fehlen. Wir haben uns für gold und mattschwarz als Farbe entschieden. Dabei sehen die kleinen Zierkürbisse mit den grotesken Formen am schönsten aus. Einfach im Freien sprühen und nach dem Trocknen kann man sie nach Belieben mit Buchstaben-Stickern bekleben.
Auch kleinere Vasen (zB vom Flohmarkt), einfache Pappteller und einen großen Ast aus dem Wald blieben nicht verschont und sind mit mattschwarzer Farbe gesprüht worden.

Um das düstere Schwarz aufzulockern habe ich farbliche Akzente in Form von Blumen gesetzt: Blau-grünen Eukalyptus und eine wunderschöne Begonia, die ich kürzlich im Gartencenter entdeckt habe. Eine hübsche Zierpflanze, die es auch als blühende Variante gibt und ich finde, sie ist eine sehr elegante Begleiterin zum Schwarz.

Kleines Krabbelgetier aus Gummi (!), wie die Spinnen und Käfer, die man derzeit überall zu kaufen bekommt dürfen auch nicht fehlen ( selbst beim Schreiben juckt es mich wieder überall) und für eine ordentliche Portion schwarzen Humor sorgen selbstgemachte Pechkekse, die das pessimistische Pendant zum chinesischen Glückskeks sind.


Halloween Kürbis

DIY Pechkekse für Halloween

Eukalyptus

DIY Halloween Deko



DIY PECHKEKSE zum Selbstbefüllen
 Not so lucky fortune cookies

Das Prinzip bei den schwarzhumorigen Pechkeksen ist das Gleiche wie beim allseits bekannten Glückskeks, nur dass man hier vergeblich auf aufmunternde Worte wartet.


DIY Halloween Pechkekse


Du brauchst:

○ Kreisschneider oder ein Glas als Schablone
○ schwarzes Tonpapier
○ doppelseitiges Klebeband
○ witzige Sprüche zum Befüllen


So geht`s:

  • Mithilfe des Kreisschneiders bzw. des Glases Kreise mit ca. 9cm Durchmesser auf das Papier zeichnen und ausschneiden. (Bild 1)
  •  Die Rohlinge (Kreise) nun mittig zu einem Halbkreis zusammenlegen, ohne sie zu falten oder zu knicken. (Bild 2)



  •  Den Halbkreis nun umdrehen und mit dem Zeigefinger die Mitte der geschlossenen Seite leicht eindrücken. (Bild 3) Jetzt sollten sich die Enden leicht zusammenklappen lassen und man kann den Pechkeks mit Klebeband fixieren. (Bild 4)

Nun nur mehr die passenden Sprüche suchen, ausdrucken und in schmale Streifen schneiden. Anschließend klein falten und in eine der beiden Öffnungen des Kekses stecken.


Pechkekse Sprüche für Halloween


Ideen für Pechkeks-Sprüche:

  • The fortune you seek is in another cookie.
  • A black cat will cross your path. 
  • Spiders will invade your web.
  • You won´t see your reflection.
  • Error 404: Fortune not found.
  • A house is never in darkness to those who listen intently.
  • Run! 
Ergänzt von Désirée:
  • Was du auch tust, du wirst es bereuen.
  • Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen. (Internet)
  • Wir sind hier nicht bei wünsch dir was, sondern so isses. (Internet)
  • Eine Katze landet immer auf den Pfoten, du Hund. (Pechkekse)
  • Heute ist nicht dein Tag, morgen leider auch nicht. (Pechkekse)
  • Das Geheimnis des Pechs wird für dich immer ein Buch mit sieben Siegeln sein. (Pechkekse)
  • Ab jetzt geht`s bergab. (Pechkekse)


Vielleicht fallen euch auch noch ein, zwei lustige Sprüche ein? Schreibt sie mir in den Kommentaren, gerne auch auf Deutsch und ich ergänze die Liste damit.


Und falls ihr nun noch wissen wollt, woher der Nebel auf meinen Bildern kommt, schaut unbedingt morgen - zum 2. Teil - wieder vorbei. ;-)







Feine Dinge + skandinavisches Design für Wohnsinnige bei Petite Catrin


(WERBUNG)

Mittlerweile gibt es so viele schöne Shops im Netz, aber eine richtige Perle, die aus der Masse heraus sticht, möchte ich euch heute vorstellen: ein Wohnaccessoires Online Shop, in dem nicht nur der gute Geschmack sondern vor allem der Genuss, die Ästhetik und die hohe Qualität im Vordergrund steht. 


Einige von euch, die regelmäßig Blogs lesen, sind vielleicht schon über Petite Catrin* gestolpert und vermutlich - so wie ich - auch hängen geblieben, denn die Auswahl an schönen und handverlesenen Dingen, die man unbedingt besitzen möchte ist außergewöhnlich.
Das Sortiment besteht aus einer Mischung aus bekannten skandinavischen Designern, altbewährten Klassikern und ganz neuen Marken und kleinen Manufakturen.

Für die schönen Dinge hatte Catrin Feselmayer immer schon ein Gespür. Bereits vor acht Jahren eröffnete sie gemeinsam mit ihrer Mutter ein kleines Café, in dem sie ihre Gäste mit ausgesuchter Schokolade, Kuchen und Pralinen verwöhnten und bereits dort das Geschirr, die Tischwäsche und die Kissen zum Verkauf anboten. Als die Nachfrage nach diesen Dingen immer mehr wurde, entstand die Idee zu dem Online Shop.

Neben den vielen feinen Dingen und den kulinarischen Spezialitäten, bin ich jedoch besonders von der skandinavischen Naturkosmetik aus Catrin´s Shop begeistert.


Lust auf eine kleine Wellness-Einheit? Wenn ihr mich fragt: Jederzeit!



Naturkosmetik aus Schweden





Leider kann ich von einer richtigen Wellnessoase ja nur träumen. Es fehlt an der Raumgröße, der Badewanne und da auch noch die Waschmaschine im sowieso schon kleinen Bad steht, bleibt nicht allzu viel Platz für Wellness.
Mein Trick daher: Viele Spiegel, die ein wenig Größe schummeln und schöne Accessoires, die die Blicke auf sich ziehen.


Edle Produkte in wunderschöner Verpackung 


Dass auch nützliche Pflegeprodukte richtig schöne und vorzeigbare Accessoires sein können, beweist die Naturkosmetiklinie L:A BRUKET aus Schweden. Inspiriert vom Meer, der intensiven Sonne und dem starken Wind der schwedischen Westküste will L:A BRUKET die Haut mit natürlichen Inhaltsstoffen aus großteils biologischem Anbau schützen und verwöhnen.
Die pflanzliche Basis der Produkte ist mir besonders wichtig, weil ich Parabene, Silikone und künstliche Zusätze überhaupt nicht vertrage. Das tolle Industriedesign der Produkte ist dann noch das Tüpfelchen auf dem i und somit sind Seife, Bodylotion und sogar die Zahnpasta ab sofort echte Highlights im Badezimmer.





Ebenfalls aus Schweden und aus einem traditionsreichen Unternehmen sind die handgefertigten Bürsten von Iris Hantverk. Ich habe so lange online danach gesucht und bin total glücklich, dass ich die tollen Badebürsten mit dem schönen Design endlich bei Petite Catrin gefunden habe. Sie sind echte Hingucker im Badezimmer, aber ich finde sie beinahe zu schade zum Benützen. Das geht mir übrigens auch ganz oft mit hochwertigen Duft Kerzen so. Die stehen ewig bei mir rum, bis ich mich dazu entscheide, sie endlich zu benützen. Zu schön, um sie anzuzünden. Kennt ihr das?




Wenn ihr genauso begeistert seid vom skandinavischen Lifestyle und das Besondere sucht, dann kann ich euch Petite Catrin nur empfehlen. Ich bin mir sicher, dass auch ihr dort fündig werdet; für euch selbst oder als Geschenk für die beste Freundin.



*Werbung





[DIY - Quickie] Papiervase zum Überstülpen



So schnell und schön lassen sich einfache Glasvasen und Flaschen in stilvolle Vasen verwandeln!

Vor zwei Wochen bin ich tatsächlich noch in Shorts und Sandalen durch Sirmione spaziert.
Doch scheinbar über Nacht ist der Herbst angekommen; und das in riesigen Schritten. Höchste Zeit, nun auch drinnen für die passende Stimmung zu sorgen. Den Anfang macht eine wunderschöne, schlichte Papiervase zum Überstülpen, für die man lediglich etwas Tonpapier in der Wunschfarbe benötigt.



DIY Quickie: Papiervase zum Überstülpen

DIY Vase + Eukalyptus



Du brauchst:

○ Blättervorlage (zB von HIER)
○ Schere
○ Tonpapier
○ Glasvase oder Flasche
○ Heißklebepistole


So geht`s:

  • Die Blätter ausdrucken, die Vorlage auf das Tonpapier übertragen und ausschneiden.
  • Die Höhe sowie die Breite der Vase abmessen, auf dem Papier anzeichnen und ausschneiden. Das Papier nun um die Vase legen und mit doppelseitigem Klebeband oder der Heißklebepistole festkleben.
  • Die Blätter einmal mittig falten und an diesem Falz mit Heißkleber auf die Papiervase kleben.



How To: Papiervase zum Überstülpen

Papiervase mit Herbstblättern



Viel Freude beim Nachmachen und schöne erste Herbsttage wünsche ich euch!
Rebecca


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly