[Aus Alt mach Neu] Kerzenständer



Wochenende - wie wunderbar! Dazu noch ganz viel Sonnenschein und draußen weißes Winterwunderland. Was will man denn mehr?!

Zudem habe ich endlich Zeit gefunden, meinen letzten Flohmarktfund, einen hübschen Kerzenständer etwas zu optimieren. Er durfte damals mit, weil ich die Form so toll fand und es mir irgendwie gelang, das grelle Orange zu ignorieren.







Um den Kerzenständer nun für mich ein wenig interessanter zu gestalten, habe ich ihn zweifarbig lackiert.
Zuerst mit dunkgelgrünem Lack - meiner momentanen Lieblingsfarbe, schon aufgefallen? ;-) - und einer kleinen Lackrolle 2x mal grundiert und nach ausreichender Trocknungszeit dann noch einmal mit hellgrünem Lack, nicht deckend, gesprüht.

So, dass es ein bisschen aussieht wie ein Spiel aus Licht und Schatten.






Für ein bisschen Glamour:

Passend zu meinem neuen Kerzenständer habe ich einige Stab - und Blockkerzen in Gold gesprüht.

Dafür verwendet habe ich günstige Kerzen, die sich so schnell und unkompliziert aufwerten lassen.




Aber für heute genug gesprüht.
Nun geht´s, warm eingepackt, raus in den Schnee!

Ich wünsch euch ein wunderschönes Winter-Wochenende.

Rebecca






[Nachmachtipp] Bepflanzte Bilder für die Wand



Ha! Wer hätte das gedacht:
Grüne Wände liegen voll im Trend. Und damit ist jetzt nicht die Wandfarbe gemeint.
Kürzlich bin ich nämlich auf Ortisgreen - ein italienisches Unternehmen - gestoßen, welches diese tollen bepflanzten Bilder entwickelt und mit diesen wunderschönen vertikalen Bildern teilweise ganze Wände schmückt. Kennt ihr die schon?


Ich wollte auch gerne so eines haben und habe bei ruemag ein tolles DIY für Sukkulenten entdeckt. Bei mir ist es nur ein kleines Bild geworden, aber genau richtig als hübsches Geschenk für den herannahenden Valentinstag oder mit passendem Spruch und/oder Bild ein wunderbares Muttertagsgeschenk.



DIY Bepflanzte Bilder für die Wand

DIY Bepflanzter Bilderrahmen


DIY: Bepflanzte Bilder

Du brauchst:

- Bilderrahmen (z.B. Ribba von IKEA)
- kleiner Rahmen für das Bild in der Mitte ( meiner ist dieser Snap Frame von Umbra )
- ein kleines Stück Draht
- Folie
- Hasendraht
- Handtacker
- Zange
- Blumenerde
- verschiedene Blumen (besonders geeignet dazu sind Sukkulenten und Hängepflanzen)

So geht´s:

Als erstes entfernt ihr das Glas aus dem Rahmen. Beim Kauf darauf achten, dass der Rahmen tief genug für die Erde und die Blumen ist.

Anschließend die Folie im Rahmen auslegen, an den Seiten festklammern und nun gut mit Blumenerde anfüllen. Damit die Erde und die Pflanzen nun auch halten, den Hasendraht auf Rahmengröße zuschneiden und ebenfalls an den Seiten festklammern.

Jetzt kann man die verschiedenen Blumen und Pflanzen einsetzen (funktioniert am besten mit dem Ende eines kleinen Löffels) und mit einem kleinen Stück Draht kann man den  kleinen Snap Rahmen ganz leicht mittig, oder wo immer man das kleine Bild haben möchte, am Hasendraht befestigen.




Vertikaler Mini-Garten selbstgemacht!




Wie gefällt euch die Idee mit den grünen Bildern?
Wär das auch was für euch?

Viel Spaß beim Bepflanzen!

Rebecca



DIY Bepflanzte Bilderrahmen






Den Winter genießen!



Winterzeit ist auch die ideale Zeit für würzige Eintöpfe und cremige Suppen, die schön von innen wärmen. Zudem sind Suppen schnell zubereitet und man hat Ruck Zuck etwas Gesundes auf dem Mittagstisch.

Im Moment bereite ich die Suppen am liebsten mit typischem Wintergemüse zu. Rote Bete - bei uns auch kurz Ronen genannt - ist nicht nur sehr lecker und bringt Farbe auf den Teller, sondern ist auch noch richtig gesund!
Die Schwarzwurzel, auch als Winterspargel bekannt, wird von Oktober bis in den April angeboten und schmeckt nicht nur in der Suppe, sondern auch im Salat, als Beilage oder als Hauptzutat in Gratin oder Eintopf.
Mindestens einmal die Woche gibt es daher bei uns zur Zeit eine dieser beiden Suppen:

Rote Bete - Apfel Suppe







Das ist drin:
- 1 Zwiebel
- 1 Apfel
- 400g rote Bete
- Ingwerknolle
- 600ml Gemüsebrühe
- 100ml trockener Weißwein
- Salz
- Pfeffer
- 6 EL Sahne
Zum Garnieren:
- Dill
- 1 Orange (filetiert)

So wird´s gemacht:
Zwiebel, Ingwer, Rote Bete (Einweghandschuhe benützen) und Apfel schälen, grob würfeln und in wenig Butter oder Öl ca. 4 Minuten andünsten. Brühe und Weißwein dazugeben, aufkochen lassen und weitere 10 Minuten weich kochen. Anschließend mit einem Pürierstab fein zerkleinern, ggf. noch etwas Brühe dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Sahne verfeinern. 
Mit Dill und den filetierten Orangen garnieren.


Schwarzwurzel - Pastinaken Suppe




Das ist drin:
- 1 Zwiebel
- 300g Schwarzwurzeln
- 1 kleine Wurzel Pastinake
- 500ml Gemüsebrühe
- 150ml Milch
- Salz
- Pfeffer
- 1 Tl Essig

Für das Petersilienöl:
- 1/2 Bund Petersilie
- 4 EL Öl

So wird´s gemacht:
Schwarzwurzeln, Pastinake schälen (Einweghandschuhe benützen) und in grobe Stücke schneiden. Die Schwarzwurzeln am besten unter fließendem Wasser schälen und anschließend gleich in Wasser einlegen, da sie ansonsonsten sehr schnell braun werden.

Zwiebel schälen und klein schneiden, gemeinsam mit dem Gemüse in etwas Butter oder Öl anbraten.
Milch und Fond dazugießen und ca. 15 Minuten dahinköcheln lassen. Erst zum Schluss den Essig dazugeben. Anschließend fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Ist die Konsistenz zu dick, kann man die Suppe auch mit etwas Brühe oder Wasser verdünnen.

Für das Petersilienöl die Petersilie sauber waschen, gut trocknen lassen und die abgezupften Blätter mit Öl pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Suppe anrichten, mit etwas aufgeschäumter Milch und dem Petersilienöl garnieren.
Als Einlage habe ich noch eine Handvoll Beluga Linsen dazugegeben. Mit der kräftig schwarzen Farbe und dem feinen Geschmack passen sie ganz wunderbar in die helle Suppe.



Viele Grüße,
Rebecca




IKEA Hack | JÄRA Lampenschirm




Meine Lieblingsprojekte sind eindeutig die, die sich mit Mini-Budget und wenig Zeit umsetzen lassen. Ganz spontan habe ich mich gestern also entschieden, meinen weißen Ikea Lampenschirm ein wenig aufzupimpen. Was für ein lustiges Wort. :-)

Ich hab dafür lediglich ein wenig schwarze Acrylfarbe, Goldlack und halbierte Kartoffeln, die als Stempel herhielten, benötigt. Das Aufwändigste an dem Ganzen war das genaue Abkleben der Ränder. Eindeutig nichts für so ungeduldige Gemüter wie mich. Um aber ein schönes und sauberes Endergebnis zu erhalten, unumgänglich.

Danach habe ich die verschieden großen Kartoffelhälften in Acrylfarbe getaucht und am Rand des Schirms aufgestempelt. Für ein stimmungsvolles und warmes Licht habe ich den Schirm innen noch mit Goldlack besprüht und nach kurzer Trocknungszeit war meine neue Lieblingslampe fertig.







Ikea Hack JÄRA Lampenschirm


Wer die Idee, günstige Ikea Produkte aufzuwerten und zu individualisieren, auch toll findet, der kann hier noch einiges an Inspiration finden.

Viel Freude beim Nachmachen!
Rebecca


Bezugsquellen:
Lampenschirm: IKEA
Gold Spray Metallic: hier oder hier

[Nachmachtipp] Wortkunst auf Leinwand



Alles wird gut. Alles ist gut!

Vergangenes Wochenende habe ich auf dem Flohmarkt ein paar Bögen Klebebuchstaben ergattert. Zum Schnäppchenpreis weil sie nicht mehr ganz so haften wollten und schon ein paar Buchstaben fehlten. Um aber doch noch Verwendung für die Buchstaben zu finden, habe ich mir eine weiße Leinwand, eine Dose Goldspray und zusätzlich weißes Tonpapier besorgt. Weiters braucht man nur noch ein Kleband, Lineal und Bleistift um sich ein bisschen "Wortkunst" für die Wand zu sprühen.

Anstatt der Klebebuchstaben kann man ganze Wörter oder Sätze natürlich auch aus einer einfachen Klebefolie, die es als Rollen zu kaufen gibt, schneiden. Mein "Buchstabenschatz" war aber ein wenig eingeschränkt und so ist ein kleines aufmunterndes Plakat, sowie eine Leinwand, die zum Strahlen auffordert, entstanden. Geht auch ganz fix!


DIY Leinwand Kunst





Wortkunst auf Leinwand zum Selbermachen


Wortkunst

 

Ganz einfach selbstgemacht:

Mit Hilfe des Lineals und des Klebebands eine Linie auf der Leinwand ziehen, damit ihr die Buchstaben schön gleichmäßig und gerade aufkleben könnt.
Wenn ihr damit fertig und mit eurem Satz zufrieden seid, geht es ab nach draußen, wo ihr deckend über die Buchstaben sprüht. Trocknen lassen, die Buchstaben wieder abziehen und fertig ist ein neuer, individueller und schnell gemachter Wandschmuck.
 






DIY Leinwand Kunst


Genauso gut könnt ihr dafür einfaches Tonpapier verwenden, ich empfehle euch aber, aufgrund der schönen Struktur, eine Leinwand dafür zu benützen.

Habt noch einen schönen Feierabend!
Rebecca




JØLG | Lampen mit Geschichte



Hm! Fotos sind bei den momentanen Lichtverhältnissen ja eine echte Herausforderung. Dennoch möchte ich euch unbedingt meine neue Lampe für die Küche zeigen. Ich habe sie bei JØLG entdeckt und konnte mich anfangs gar nicht entscheiden, weil die Auswahl bei Johannes echt riesig ist.




Johannes sammelt alte Industrieleuchten aus ganz Europa, die schon mal über 50 Jahre auf dem Buckel Schirm haben können. Echte Raritäten aus Emaille mit wunderschöner Patina und für Dinge, die eine Geschichte erzählen, habe ich ja sowieso eine Schwäche. Genauso wie für Lampen, kann man denn jemals genug davon haben? ;-)




Geliefert bekommen habe ich die schöne Retro-Lampe dann mit neuem Textilkabel und neuer Vintage Metallfassung.





Und wär der Industrial -Chic auch was für euch? Momentan läuft ein Neujahrs-SALE bei Johannes im Dawanda Shop und wenn ich nur Platz hätte, dann wäre wohl genau diese Traumleuchte mein Favorit. ;-)


Sonnige Wintergrüße und habt es fein,
Rebecca



Milchreis-Liebe



Zugegeben, er mag etwas unscheinbar daherkommen, aber man darf ihn keineswegs unterschätzen. Er ist meine Geheimwaffe nach einem echt blöden Tag, wohltuend, wärmend und tröstend. Er ist ein bisschen Seelentröster aus meiner Kindheit, erinnert mich immer an meine Oma und ihre Kochkünste und in regelmäßigen Abständen MUSS er einfach auf den Tisch, mein Milchreis.

Üblicherweise esse ich ihn immer mit ganz viel Kakao und ein paar Flocken Butter oben drauf und ist daher bei uns kein Dessert sondern eine süße Hauptmahlzeit. Doch heute morgen habe ich am Marktstand so schöne Granatäpfel entdeckt und ich konnte nicht widerstehen. Dazu habe ich eine reife Mango mitgenommen, die neben der schönen Farbe auch mit ihrer fruchtigen Note perfekt mit dem leicht säuerlichen Geschmack der Granatapfelkernen harmoniert. So gut, dass ich euch einfach dieses Rezept empfehlen muss.



Mein Milchreis - Rezept


Das ist drin (für 4 Portionen):
- 1l Milch
- 250g Rundkornreis
- Prise Salz
- Abrieb einer Bio Zitrone
- 1 Vanilleschote
- 1 Zimtstange
- Zucker nach Belieben

Mango, Granatapfel (alternativ filetierte Orangen)

So wird´s gemacht:
Die Milch zusammen mit einer Prise Salz, den Zitronenabrieb, die Zimtstange, dem Mark der Vanilleschote und ca. 3-4 EL Zucker in einen Topf geben. Den Rundkornreis dazugeben und aufkochen lassen.

Anschließend den Reis bei geringer Hitze oder teilweise mit der Restwärme im geschlossenen Topf ca. 25-30 Minuten garen lassen.

Zum Ende der Garzeit die Zimtstange wieder entfernen, den Milchreis auf Tellern verteilen und mit klein geschnittenen Mangostücken und ausgelösten Granatapfelkernen garnieren.
Einen einfachen Trick wie ihr die Kerne ohne blutiges Massaker aus dem Granatapfel bekommt, hab ich übrigens hier gefunden. Klappt wirklich super!





Habt einen tollen Wochenstart!
Alles Liebe,
Rebecca





Zwanzigfünfzehn



Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder. Seid ihr auch alle gut ins neue Jahr gekommen? Ich möchte euch auch ein wundervolles neues Jahr wünschen, mit ganz viel Freude, Liebe, Glück, aber vor allem Gesundheit. Das ist dann doch das Wichtigste was wir besitzen!

Jetzt nach all den Feier- und Festtagen ist jedoch erstmal ein wenig Bewegung angesagt, denn es liegt Neuschnee und da zieht es uns natürlich hinaus in`s Freie. Wie neugeboren fühlt es sich an, wenn man durch diese weiße Welt stapft. So klar und munter wie frisch gefallener Schnee und so lässt es sich ganz gut in ein neues Jahr starten. ;-)







Habt ein wunderschönes Winterwochenende!
Alles Liebe,
Rebecca



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly