Adventskalender zum Selbstbefüllen


Auch wenn die momentanen Temperaturen gerade etwas anderes vermuten lassen, in wenigen Tagen öffnen wir bereits wieder das erste Türchen am Adventskalender und läuten damit die schöne Vorweihnachtszeit ein.

Darauf freu ich mich schon, denn für mich persönlich ist diese Zeit mitunter die schönste im ganzen Jahr. Ich liebe den Weihnachts-Countdown, die Vorfreude und die frühen dunklen (und gemütlichen) Abende, die stimmungsvollen Christkindlmärkte, die vielen Köstlichkeiten, die selbstgebackenen Kekse und wenn dann mit dem Öffnen des ersten Türchens die Zeit der allmorgendlichen Aufmerksamkeiten beginnt.

In den letzten Jahren wurde unser Adventskalender auch immer selbstgemacht, nur in diesem Jahr ist es einer zum Selbstbefüllen geworden und kommt direkt aus der kreativen Werkstatt von Tim und Mathias, die Gründer von KlotzaufKlotz*. Ein kleines Unternehmen aus Bayern, welches für individuelle und hochwertige Holzarbeiten steht und wo jedes Produkt in kleinen Serien und mit viel Leidenschaft und Können hergestellt wird.



Der runde Kalender, den ich mir ausgesucht habe, ist wiederverwendbar und lässt sich nach Belieben mit kleinen Geschenken befüllen und anschließend mit den Korken verschließen. Perfekt für alle, die wenig Zeit und Muße zum Basteln haben und sich trotzdem an einem außergewöhnlichen und individuellen Adventskalender erfreuen wollen. Ich persönlich mag besonders die schlichte und edle Holz-Optik und habe die schönen mitgelieferten Zahlen Sticker noch mit dunkelgrünen und grauen Stickern, die ich noch ausgeschnitten und mit schwarzen bzw. silbernen Zahlen beklebt habe, ergänzt.

 




Adventskalender befüllen

Das Befüllen der Adventskalender hingegen ist keine so einfache Aufgabe. Schließlich müssen 24 Kleinigkeiten gefunden werden, die das Warten auf Weihnachten versüßt. Klein, besonders und meist auch nicht zu teuer sollten die Geschenke sein. Damit das Öffnen eines jeden Türchens zu einer freudigen Überraschung wird, habe ich daher ein paar Ideen für euch zusammengesucht:

Gutscheine für...

Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Massage, Maniküre, Abwaschen, Kopfkraulen, Essen gehen oder Kochen, einmal Kino mit Filmwahl oder Theaterbesuch, einmal Schlittenziehen (bergauf), Frühstück im Bett, einmal nicht das letzte Wort haben (DAS ist schwer), ...

Ideen für SIE...

Parfüm Proben, Badepralinen, Duftkerzen oder Duftöl, Schwimm- oder Motivkerzen, Keksausstecher, Haarschmuck, Gesichtsmaske, Gedicht, Stempel, schöne Bänder, Sticker oder Masking Tapes, Teeblume, Nagellack, Lippenpflegestift, Rosenweihrauch, Enteiser, Handspiegel, Christbaumschmuck, ...

Eine Weihnachtsgeschichte kopieren, auf 24 Seiten aufteilen, ausdrucken und jede Seite hinter ein Türchen des Kalenders geben.

Ideen für IHN... 

Rasierseife, Kartenspiel, Kalender, Notizblock, Stift, Schwarztee, Geduldsfäden (z.B. HIER), Eiskratzer, Parkuhr, Gutschein: 1x Auto waschen, Mini Aftershave, Rubellose, Massageöl, Feuerzeug, Schlüsselanhänger, ...

Kulinarisches...

Glühweingewürze, Mini-Marmeladen, Honig oder Pesto, gebrannte Mandeln, Pralinen, Schokofrüchte, das Lieblingsrezept, Zuckerstangen für Tee, selbstgemachter Vanillezucker (z.B. nach DIESEM Rezept), italienische Mini Panettone, Orangenschäler, ...

Ideen für Kinder...

kleine Schokoladentafeln, Schokomünzen, kleine Packung Nüsse oder Müsli, Armreifen oder Ringe, Statement Ohrringe, Haargummi, Spitzer, Glitzerstifte, Sticker, Klebe- oder Nageltattoos, kleine Figuren, Pixibücher, Lesezeichen, Fimo, Knobelspiele, Stempel, schöne Stifte, kleiner Block, Magnete, Buttons, Kuschelsocken, ...





Und habt ihr auch Ideen oder Vorschläge, wie man die Liste noch ergänzen könnte?
Mit was befüllt ihr eure selbstgemachten Adventskalender am liebsten?

Einen guten Wochenstart für morgen!
Rebecca




* freundlicherweise zur Verfügung gestellt bekommen von KlotzaufKlotz.






Kommentare :

  1. Wunderschön, dein Kalender! Hier wird auch derzeit sehr kräftig gebastelt, genäht und gewerkelt, da einiges an Adventskalendern benötigt wird:-)
    Einen schönen Start in die neue Woche und ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner und geschmackvoller Kalender ist das. Dieses Jahr bastele ich aber wieder einen selbst. Für meine Tochter lege ich gerne Ohrringe hinein oder eine kurze Nachricht, wo sie eine ihrer Lieblingszeitschriften finden kann.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit der nachricht find ich gut, denn ganz oft haben die größeren sachen ja gar nicht platz.

      Löschen
  3. Der ist wirklich schön!! Ich habe auch schon den Adventskalender in Bearbeitung und mache auch was mit Kork! Dieses Jahr werde ich kleine Gutscheine einfügen. Da kommen Deine Tipps gerade richtig. Ein paar Ideen fehlen nämlich noch.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Adventskalender ist es geworden.
    Für uns Erwachsene gibt es keinen Kalender und für das Dezemberbaby ist es noch zu früh. Aber nächstes Jahr, da werde auch ich endlich mal einen Adventskalender basteln. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die Idee von deinem Kalender.. und das Kork! Allerdings wäre er für meine Zwecke zu klein.. da die Geschenklein doch immer größer sind.. daher packe ich jedes Jahr einfach alles mit schönem Geschenkpapier ein, klebe Zahlen drauf und drapiere ihn schön auf der Kommode.. bei den Kalendern für meine Eltern habe ich die GEschenklein in Brotzeittüten gegeben und diese mit Zahlen und Maskingtape etc. beklebt, die gesammelten Tüten dann in einen schönen Korb oder eine Weinkiste gegeben und schon sah es schön aus - größere Geschenke wurden dann auch wieder in Geschenkpapier eingepackt. Hinein kamen bisher (7 Jahre Adventskalenderbastelei für erwachsene Menschen-Erfahrung) z.B.: Miniwerkzeug (es gibt süße Schlüsselanhängerwasserwaagen, oder -zollstöcke etc., Duftproben, Cremes, gerne auch eine schöne Tasse gefüllt mit Minimarshmallows, schöne Teelichthalter, Bücher, DVDs, Dinge des täglichen Gebrauchs (Haarspray, Deo, Kaffee, Tee), verschiedene Gutscheine (Müller, MediaMarkt, Supermarkt, dm, aber auch Kino, Schwimmbad od. Essensgutscheine), Süßkram natürlich auch zwischendrin ;), am Nikolaus traditionell Socken, Ramazzotti, Bailey etc. abgefüllt in kleine Tannenbaum- oder Sternfläschchen.. etc.pp.. :)
    nur für dieses Jahr mag mir irgendwie nichts mehr einfallen .. uahhhh
    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen inspirieren :)
    lg
    Melli B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow! von dir würde ich auch gern einen adventskalender gebastelt bekommen... ;-)

      Löschen
    2. <3 jaa.. hab da viel Zeit (und auch Geld) investiert.. aber dieses Jahr wird er "kleiner".. mehr Süßkram.. davon dann halt eher etwas besonderes.... aber mir gehen so was von die Ideen aus :)

      Löschen
  6. Ein sehr schicker Adventskalender!
    Ich bastel die Kalender immer selbst. Dieses Jahr wird es einen Sternen-Advenstkalender für meine Mutti geben, gefüllt mit allem was man so zum Handarbeiten braucht: Wolle, Bänder, Anleitungen, ... Und für meinen Mann wird es einen Küchen-Adventskalender mit Rezepten, Brotaufstrich, Gewürzen, ... geben.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Maggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der handarbeitskalender ist ja eine klasse idee. der wär auch was für meine mutter... ;-)

      dir auch eine schöne woche!

      Löschen
  7. Eine geniale Idee für meine November To Do Liste! Darf ich das verlinken? http://strandroever.blogspot.de/p/november-blues.html
    Liebste Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne darfst du das verlinken :-)

      Löschen
    2. gesagt. getan. -> http://strandroever.blogspot.de/2015/11/to-do-liste-15-november.html danke

      Löschen
  8. Wirklich schöner Kalender :)
    ich muss mir so langsam auch mal überlegen was ich in meinen so einfüllen will XD
    Gott.. das Jahr geht ja so schnell vorbei!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  9. Der ist echt klasse, Dein Adventskalender - die Sachen von den Jungs von klotzaufklotz sind mir auch schon öfter aufgefallen, echt schön! Aber durch Deine eigenen wunderhübschen Zahlensticker wird der Kalender noch mal richtig aufgewertet, ohne ist er fast nur halb so schön :-) Und prima, dass er wiederverwendbar ist und damit diesen ganzen Wegwerfwahnsinn, der grade bei Deko ja ziemlich häufig ist, nicht mitmacht.
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
  10. ein wunderbarer Kalender ! Gefällt mir sehr gut. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rebecca,
    jetzt habe ich richtig Lust auch noch einen Adventskalender zu basteln. Ich bin schon fast wieder von den Gedanken abgekommen, weil die Zeit es mir gerade nicht erlaubt. Doch nach deinen Post kitzelt es mir in den Händen doch noch einen zu basteln.
    Danke :)

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Der Kalender ist sehr schön!! Def Kalender für madame zuckersüß ist auch bald fertig.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rebecca, sehr edel ist dein Adventkalender. Traditionell aber doch außergewöhnlich!
    Schönen Abend, alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine schöne Idee! Ich mag das Natürliche und Nachhaltige sehr! Gefällt mir außerordentlich gut.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rebecca,
    der Kalender ist ja toll - ich mag die Materialien - der Kork und das Holz passen perfekt zusammen. Eine sehr schöne Idee!
    Alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. ein sehr schöner Adventskalender <3, gefällt mir sehr gut

    lg
    dragana

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...