[Nachmachtipp] Vasen aus Beton


Oft sind es Materialien mit komplett gegensätzlicher Wirkung, die wunderbar zusammen passen. Auf dem ersten Blick mag Beton hart, steril und kalt wirken, aber in Kombination mit Glas, Holz oder Blumen wird er zur außergewöhnlichen Dekoration.

Und das Schöne an Beton ist, finde ich, seine Unkompliziertheit. Lässt man im nur genug Zeit, so darf man sich auf die schönsten Ergebnisse freuen. Und das ist auch schon die größte Herausforderung: das Warten. ;-)

 Außerdem sind kaum Vorkenntnisse nötig um etwa einfache Vasen aus Beton herzustellen:


DIY Vasen aus Beton



Glasvasen mit Beton

Du brauchst:

- Gläser, kleine Glasflaschen etc.,
- Plastikbecher (0,4L bzw größer als die Gläser)
- Fertigbeton aus dem Baumarkt
- Gewichte zum Beschweren, etwas Haushaltsfolie
- Pflanzen

So geht´s: 

Beton nach Herstellerangaben mit Wasser anrühren und etwa bis zur Hälfte in den Plastikbecher füllen. Das Glas und die Flasche nun mittig in den Beton drücken, mit Folie abdecken und mit einem Gewicht beschweren.

Nach ca. 2 Tagen die Becher entfernen und die Gefäße noch einmal gut zwei Tage durchtrocknen lassen. Danach sind die Vasen auch schon fertig und können bepflanzt oder mit Kerzen dekoriert werden.







DIY Beton Vase




Viel Spaß beim Ausprobieren und ein schönes Wochenende für euch!

Alles Liebe,
Rebecca




Kommentare :

  1. Die Vasen sehen wirklich super aus. Leider habe ich schon so viele....
    Schönes Wochenende wünscht PillePalle

    AntwortenLöschen
  2. ui, das gefällt mir.
    Die Schwere von Beton mit der Leichtigkeit von Glas kombiniert.
    Sehen echt klasse aus deine Vasen.

    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. schon - sage und schreibe - über einen Jahr, liegt hier nun schon ein Sack Beton und wartet darauf, endlich verarbeitet zu werden... :( immer ist irgendwas wichtiger oder will vorher "mal schnell" gemacht/gebastelt/genäht werden... ich danke dir sehr, für diesen Beitrag! ich bin sehr inspiriert und motiviert, noch dieses Wochenende - hört hört - etwas daraus zu machen! ;)) deine Vasen sind wunder-wunderschön! genau so, gefällt mir das Material Beton sehr! mit der Kombination aus Glas (Holz) - einfach wundertoll! ;) ganz lieben Dank!

    liebgruß,
    Liv * (die sich jetzt auf die Suche macht, nach leeren Plastikbechern + Gläsern macht... ;))

    AntwortenLöschen
  4. Wow deine Vasen sehen echt toll aus! Super Idee mit der Kombi! Der Farn kommt darin sich super schön zur Geltung :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. Wie immer eine tolle Idee....die da aus deinem Köpfchen gesprudelt ist....leicht umsetzbar und schaut wirklich klasse aus.

    Vielen lieben DANK und ebenfalls ein schönes Wochenende.

    Ich mag deinen Blog wirklich sehr, sehr, seeehr :)

    AntwortenLöschen
  6. eine wunderschöne Idee das Glas mit Beton zu kombinieren !- Gefällt mir unheimlich gut !
    Du hast sie auch wieder perfekt in Szene gesetzt!
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  7. Die Kombination sieht ja mal klasse aus!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Als Berlinerin habe ich definitiv zu viel Beton gesehen (wir haben fast direkt an der Mauer gewohnt), deswegen bin ich kein Betonfan, hier aber ganz überrascht, denn tatsächlich, in der Kombination gefällt mir Beton richtig gut!!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Kombi, liebe Rebecca und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!
    Sonnige Wochenendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Rebecca,

    die sehen echt wunderschön aus...... ich plane aus Fertigbeton...........Pflanztöpfe für die Terrasse zu machen........ das geht so ähnlich..... werde berichten wenn ich sie fertig habe. aber das mit den Vasen ist auch ne super Idee.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  11. Wow Rebecca!!!
    Ich sehe die Vasen schon bei mir im Garten, als Windlichter...
    Danke für das tolle DIY.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rebecca,
    das sieht soooo schön aus - eine sehr gelungene Kombi!! *willauchhaben* ;-)
    lg Doris

    AntwortenLöschen
  13. Eine wirklich ganz tolle Diy-Idee, muss ich unbedingt mal probieren. Ganz liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  14. Eine sehr schöne Idee. Ich arbeite auch gerne mit Beton. Da ich aber draussen werkle ist das momentan grad (noch) nicht aktuell.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht super aus! Mal was anderes um Blumen in Szene zu setzen!

    AntwortenLöschen
  16. Total cool! Willst du deine Anleitung nicht auch bei uns zeigen? Ich kann mir die Betonväschen total gut für den Frühling vorstellen - man könnten ihnen ja auch einen frühlingsfrischen Anstrich verleihen … Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Rebecca,
    ich mag die Variante Glas mit Beton, sieht total Stark aus.
    Gefällt mir total.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Wow*-*
    Sieht sehr schön aus! <3
    Liebste Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. Da gibst Du einen schönen Impuls. Die Vasen sind wirklich sehr schön.
    Mir gefällt die Vase "Willmann" von Menu schon so gut, jetzt hätte ich eine alternative.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Idee, die Kombination des Betons mit dem Glas gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße, Judith

    AntwortenLöschen
  21. Absolut cool ......!
    LG vonKarin

    PS - ich liebe selbstgemachte Betonobjekte!

    AntwortenLöschen
  22. You're a genius and you really know what is beautiful. !!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...