Birnenmichel


Birnen zählen zu meinem absoluten Lieblingsobst.
Im Gegensatz zu Äpfeln kann ich die auch kiloweise roh essen.
Bananen sind auch nicht so mein Ding, genauso wie Feigen, Kaki.. 
aber das dürfte euch nun bestimmt weniger interessieren..

Meine Tochter ist da zum Glück ganz mir nach und unser heutiges Mittagessen war ein sehr einfacher aber leckerer Auflauf. 
Hauptbestandteil Birnen.
Was ihr dafür noch braucht sind:
• Milchbrötchen   (oder Toastbrot oder Zwieback..)
• 1/4 l Milch
• 3-4 Eier
• Zucker, Zimt, Butter, Zitrone

Die Milchbrötchen klein schneiden und in der Milch einweichen.
Eigelb und Eiweiß trennen.
Eiweiß steif schlagen und das Eigelb mit Zucker, Butter, Zimt und abgeriebener Zitronenschale verrühren und anschließend mit dem Milchbrei vermischen.
Birnen klein schneiden und dazugeben und zum Schluß vorsichtig den Eischnee unterheben.
In die Auflaufform kommen Butter und Zwiebackbrösel oder gehackte Mandeln oder gar nichts.
Bei mittlerer Hitze ist der Birnenmichel in 35 - 40 min fertig.
Ausserdem kann der Birnenmichel auch Kirschenmichel heißen. Sooo lecker. :-)


Genaue Mengen-Angaben kann ich leider keine geben, weil ich das Rezept damals auch ohne aus meinem allerersten Kochbuch entnommen habe.
Macht einfach nach Gefühl, das ist bestimmt richtig so.


Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!
Rebecca

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...