Von Apfelbäumen und Baustellendreck


Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr hattet alle wunderschöne und erholsame Osterfeiertage?
Wir haben die fast sommerlichen Temperaturen in vollen Zügen genossen. :-)
Ganz lieben Dank auch für die Kommentare zu meinem letzten Post...
ich hab tatsächlich noch so einiges zum Beschriften gefunden, 
Fotos, Regale, Kisten etc. und @ Anca, ich hab wirklich schon daran gedacht, die Eier...na ja, dieses Jahr blieben sie noch verschont.
Aber eigentlich wollte ich euch ja was ganz anderes erzählen.
Die Osterferien haben wir in unserem 
Sommer-Schrägstrich-Ferien-Schrägstrich-
UndWannWirHaltSonstZeitHaben-Haus verbracht.
Ich liebe es dort zu sein, es ist auf dem Land 
und ist immer wieder ein schöner Ausgleich zum hektischen und lauten Alltag.
Wir haben es vor ca. 2 Jahren gekauft 
und renovieren es Stück für Stück
nach unseren Vorstellungen.
Auf den Bildern oben seht ihr meinen Apfelbaum, den ich besonders mag.
Und wenn ich mich gaaanz fest strecke,
dann kann ich von meinem Küchenfenster aus die Äpfel pflücken..
na ja..also nicht ganz, aber fast ! :-)

Der alte Schrank, den ich nach dem Kauf im Keller fand,
hat jetzt ein neues Plätzchen im Flur gefunden. 
Aufgehübscht mit etwas angemischter Farbe..


Und das hier..das ist unser neues Projekt.:-D
Denn so ganz ohne Baustellendreck können wir nicht. 
Ausserdem kennen uns die Nachbarn dort eh nur mit 
Blaumann und staubigem Gesicht, so what. :-)



Aus zwei Räumen soll ein großer werden und meine 
langersehnte groooße Wohn/Essküche einziehen. 
Ja und nun bin ich schon fleißig am Planen und
kann es kaum noch erwarten, dort weiter zu arbeiten.
Schlauer wär es natürlich gewesen, die Wand einzureißen,
ehe der Elektriker da war und wir verputzt und ausgemalt haben,
aber so ist das mit Chaoten nun mal. :-)


Seid lieb gegrüßt und habt noch einen gemütlichen Abend!

Kommentare :

  1. Wunderschöne Bilder ! Das hört sich ja bei Euch furchtbar spannend an. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Das *WeißichwasHaus* wird ganz bestimmt ein Ferientraum.
    Baum und Schrank sind ja schon mal sehr gelungen!

    Schöne Haus und Blüten(T)räume!

    Franka

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rebecca,

    die Apfelblüten blühen jetzt zu Ostern genau richtig und erfüllen alles mit einer ganz besondere Stimmung finde ich.
    Schön das ihr die Feiertage wie wir mit diesen herrlichen Temperaturen genießen konntet. Ich kann mich schon lange an kein so sommerliches Ostern mehr erinnern.
    Die Bilder von der "Baustelle" machen mich schon richtig neugierig. Auch wenn es noch viel Arbeit bedeutet, ich kenne auch so einen Ort, an dem man einfach entspannen und Kraft tanken kann. Und wenn man weiß wie es mal später mal aussehen wird, scheut man auch nicht vor den paar Zentimeter Baustaub zurück. ;-)

    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sind wunderschön geworden. Wahnsinn, wie du die Biene (oder Wespe ?) vor der Blüte eingefangen hast! Einfach nur schön! Ich finde, dass Äpfel vom eigenen Baum immer ganz besonders schmecken! Ich wünsche Dir noch einen schönen Ostermontag-Abend. Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. Zeig uns den schönen alten Schrank doch bitte mal ganz!!! Das Teilstück Bild sieht ja schon sehr vielversprechend aus.
    Die eingebrochene Wand sieht nach ganz viel Arbeit aus, aber wenn man seine Träume verwirklichen kann. Wird bestimmt ganz schön in eurem 2. zu Hause.
    Ich wünsch dir eine schöne sonnige Restferienwoche.
    GVLG Bina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ihr habt ein Wochenendhaus?? Wie toll! Freunde von uns haben auch eins und wir lieben es, dort zu sein. Es ist ein ganz kleines Fachwerkhaus (nur 70qm) und liegt am Ende der Welt sozusagen :-))

    Bussi,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich nach einem wundervollen Projekt an! Und was man schon erkennen ist ja traumhaft. Dieses Weiß - wunderbar. Ich wünsch euch viele, viele tolle Stunden in dem Ferienhaus!

    AntwortenLöschen
  8. Einfach traumhaft schaut dein Apfelbaum in voller Blüte aus - so rein - so weiß - so unschuldig ...
    Und so ein Landhaus hat auch was - macht bestimmt richtig Spaß :-)
    Wir sind momentan am Aufbauen - eine Natursteinmauer mit Grillplatz entstecht so ganz langsam bei uns :-)

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Rebecca,

    scön wieder mal von Dir zu hören. Baustellendreck kenn ich. Wir renoviern unser Haus seit nunmehr 11 JAhren und es fällt uns immernoch was neues ein.

    Hab eine schöne Woche, Maria

    AntwortenLöschen
  10. hallo rebecca,

    bei dir sieht selbst baustellendreck schön aus :)

    was haste denn bei ikarus gefunden - neugierig bin ich...

    lg dani

    AntwortenLöschen
  11. gut, dass ich nachgefragt hab! die garderobe find ich auch richtig toll!!! wird neben dem vogelfutterhaus einen platz auf meiner wunschliste finden - auch, wenn ich keinen platz dafür hab ;)

    die tapes sind sowieso toll!

    grüßle dani :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Rebecca,

    wieder mal tolle Bilder.

    Toll so ein Haus auf dem Lande! Wollt ihr denn einmal gänzlich aus dem regen Stadtleben ins ländliche Idyll ziehen?

    Eine schöne Woche und liebe Grüße !

    Sylke

    AntwortenLöschen
  13. Ein Sommerhäuschen nach eigenen Vorstellungen, wie schön!!!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rebecca,

    das sieht ja traumhaft aus...der Apfelbaum direkt vor der Küche...war für ein Genuss! Ein Häuschen auf dem Land...warum nicht ganz dorthin ziehen?

    Sonnige Grüsse an dich...Katja

    AntwortenLöschen
  15. liebe rebecca, du glückliche! ein solches haus zu haben ist doch gold wert! und mit diesem blütentraum vorm fenster......ich beneide dich.....und rumwerkeln macht doch so ein spaß, weil einen das ergebnis so stolz macht. euch frohes schaffen und ich freu mich schon auf weitere bilder eures projektes! liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...