Montag, 28. Juli 2014

Häkelmännchen aus der DIY Ideenbox



Neues zaubern statt Altes entsorgen.
Das ist nachhaltig, erschwinglich und macht zudem noch riesigen Spaß.
So auch das Motto der Inspirationsplattform für selbstgemachte Geschenke:
die DIY Ideenbox

Bei allen Projekten der Geschenkideenbox steht vordergründig etwas Altes zu nutzen, 
um Neues zu schaffen. Dabei könnt ihr mithilfe eines Filters das Material 
( Stoff, Plastik, Papier, Blechdosen, Altglas und Milchkarton), den Schwierigkeitsgrad 
(Profi oder Anfänger) und die Zielgruppe wählen. Wie z.B. Windlichter aus alten Dosen,
einem selbstgestrickten Teppich oder eine Öllampe aus alten Weinflaschen.

 Upcycling also und dabei geht es nicht nur um die unmittelbare 
Weiterverwendung und das kreative Austoben, sondern auch um Abfallvermeidung und Ressourcenschonung. Ich finde, ein Thema unserer Zeit - so sind doch viele Dinge im 
Überfluß vorhanden und jederzeit verfügbar....

Das wollte ich natürlich auch gleich ausprobieren, schlägt da doch gleich mein DIY Herz höher
uns so ist meine Version des Häkelmännchens entstanden. Wie genau es funktioniert und 
die kostenlose Anleitung als PDF findet ihr hier (klick).



 





Verratet mir doch eure Lieblings-Upcycling-Ideen. :-)

♥ Rebecca

 




Freitag, 25. Juli 2014

Ein Blick von oben...



 SO ist´s richtig und jetzt hiergeblieben, lieber Sommer! 
Davon wollen wir mehr. ;-)




Ich lass`nur einen kurzen Gruß da und wünsche euch 
ein schönes Sommerwochenende,
♥ Rebecca




Dienstag, 22. Juli 2014

Wohntrend: Marmor + Mini DIY



Das erste was ich sehe, wenn ich die Augen schließe und an Marmor denke ist:
prunkvoll geschwungene Balustraden, Kirchenkitsch und Omas auf Hochglanz
polierte runde Teelichthalter. Nicht im Traum hätte ich gedacht,
dass ich irgendwann Gefallen an Marmor finden würde, und dass dieser Trend
eher spurlos an mir vorüber ziehen wird. So wie: zur Kenntnis genommen und nickend
vorbeigewunken. In etwa wie der Kupfertrend, der ist nicht ganz so meins
und da kann ich auch schön die Finger davon lassen, obwohl es mir bei
anderen dann wieder oft ganz gut gefällt.

Letzten Samstag aber, als ich im hiesigen Baumarkt stand und neben der obligatorischen 
Dose Sprühfarbe, die ich immer auf Vorrat daheim habe, plötzlich auch eine Rolle Marmor-
Klebefolie im Wagen liegen hatte, war es dann halt doch Liebe auf den zwei..dritten Blick. 
 
 





Trotzdem habe ich erstmal ganz klein angefangen. In die Hände gefallen ist mir dabei
ein kleiner, rechteckiger Teller, den ich zum Servieren meiner Kaffetasse
oder anderen Kleinigkeiten, praktisch finde und den ich ein wenig mit der Folie
 aufwerten wollte.

Mit Zuschneiden und Bekleben dauert das ganze gerade mal 2 Minuten,
was mich echt begeistert und ich finde der Fake-Marmor ( ganze €4,90 die Rolle )
macht auch ordentlich im Kleinen was her. Die moderne Interpretation und
vor allem in Kombination mit Naturmaterialen wie Holz, ist wunderschön und sehr elegant.

Jetzt interessiert mich aber schon, was ihr zum Marmor Look sagt? :-)
Ich habe ja noch ziemlich viel Folie übrig und kann es kaum erwarten,
weiter zu kleben...

♥ Rebecca